Angst ringt mit Aufklärung

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Fr, 05. Februar 2010

Offenburg

Sachliche Diskussion um ein heißes Thema: Die Informationsveranstaltung zum Umzug des Drogencafés in die Okenstraße 29

OFFENBURG. Wenn der Kontaktladen, in dem täglich bis zu 80 schwer drogenabhängige Menschen verkehren, umzieht, weckt das in der neuen Nachbarschaft Ängste. Sorge um die Sicherheit im Stadtteil und den Wert ihrer Immobilien machen sich etliche Bürgerinnen und Bürger, die deshalb am Mittwochabend zur städtischen Informationsveranstaltung ins Stadtteil und Familienzentrum Innenstadt gekommen waren.

Bürgermeister Christoph Jopen und die Betreiber des Kontaktladens bemühten sich in der überwiegend von Sachlichkeit geprägten Diskussion nach Kräften, die Einwände gegen den beschlossenen Umzug des Kontaktladens von der alten Stadtbibliothek in der Hauptstraße 15 b in die Okenstraße 29 zu entkräften. Vieles konnte auf der sachlichen Ebene geklärt werden, aber Angst vor dem Unbekannten kann auch gute Aufklärungsarbeit nicht ganz zerstreuen.

Einen Funken Hoffnung hatte Christoph Jopen gleich zu Beginn in die Versammlung mitgebracht. In intensiver einjähriger Standortsuche hätten die Stadt, der Landkreis und der katholische Träger des Kontaktladens, die AGJ, den neuen Standort gefunden und für geeignet befunden. Einen Alternative habe sich in all der Zeit nicht eröffnet. "Seit Dienstagabend gibt es aber eine neue Situation. Es liegt ein zweites Angebot an einem anderen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ