Ein "göttliches Mail" bot Hilfe aus Offenburg an

Bettina Gießler

Von Bettina Gießler

Di, 23. Januar 2001

Offenburg

Pater Eduardo, Leiter eines Mädchenhauses auf den Philippinen, dankte für die Patenschaft des Schiller-Gymnasiums.

OFFENBURG. Es ist ein sehr ernstes Thema, zu dem die Fachschaft Religion des Schiller-Gymnasiums eingeladen hatte. "Ein Thema, das uns interessieren sollte, weil auch wir betroffen sind", spannte der stellvertretende Schulleiter Gereon Burster den Bogen von Deutschland zu den Philippinen. Diese geographische Distanz hatte das Schiller-Gymnasium vor zwei Jahren überwunden, als sich die Fachschaft Religion für ein Partnerschafts-Hilfsprojekt für das Mädchenhaus in Mindanao/Philippinen aussprach. Dort finden sexuell missbrauchte Mädchen ein neues Zuhause.

Oberstufenschüler, Eltern und Lehrer waren eingeladen, nun auch die menschliche Distanz zu verringern und den Leiter des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ