"Ein Riesenerfolg für Offenburg"

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mi, 19. Januar 2011

Offenburg

Oberbürgermeisterin Schreiner sieht Kurs der Stadt gegen die Bahnplanung bestätigt und Chancen für Tunnel deutlich gestiegen.

OFFENBURG/FREIBURG. Als "Riesenerfolg für die Stadt" hat Oberbürgermeisterin Edith Schreiner den Stopp der Bahnplanung im Bereich Offenburg bezeichnet. Regierungspräsident Julian Würtenberger hat die A3-Trasse am Dienstag in Freiburg als fehlerhaft, unvollständig und nicht genehmigungsfähig bezeichnet. Das Anhörungsverfahren liegt auf Eis. Die Bürgerinitiative Bahntrasse sprach von einer richtungsweisenden Entscheidung und einem "Paukenschlag in der Planungsgeschichte der Rheintalbahn."

Regierungspräsident Julian Würtenberger sprach gestern vor der Presse in Freiburg Klartext: "Die Unterlagen der Deutschen Bahn sind unvollständig, leiden an inhaltlichen Fehlern und Gewichten die betroffenen Belange unzureichend." Die Pläne für die A 3-Trasse kollidierten mit geltendem Recht und seien "in der vorliegenden Form nicht genehmigungsfähig."

"Offenburg ist damit aus

der Bittstellerposition raus."

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ