Kino

Film-Doku "New Offenburg" feiert in Old Offenburg Premiere

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Do, 15. Mai 2014 um 18:52 Uhr

Offenburg

In Missouri haben Auswanderer urwüchsiges Badisch konserviert: Das stellte die Premiere von Johannes Suhms genialer Doku "New Offenburg – die letzten Badener der USA" unter Beweis.

Großes Kino: Die von der BZ präsentierte Offenburg-Premiere des Films "New Offenburg – die letzten Badener der USA" ist am Mittwochabend auf sehr großes Interesse gestoßen. Damit mehr als 300 Interessierte den von Johannes Suhm produzierten Film über die Nachfahren der Ortenauer Auswanderer in Missouri sehen konnten, musste kurzfristig ein zweiter Saal geöffnet werden. Im BZ-Dialog erzählte der aus Ebersweier stammende Filmemacher, wie der Film entstanden ist. Und der frühere Zell-Weierbacher Ortsvorsteher Klaus Basler berichtete von Besuchen bei den Zellern in USA.

Sie heißen Joggerst, Okenfuss und Siebert, Friedman, Naeger und Baechle, Eckenfeld, Schweigert und Gegg, Fischer, Huck und Oberle, Leible, Ringwald und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ