Rheintalstrecke

Herrenknecht: "Große Chancen für einen Tunnel"

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Do, 24. Februar 2011 um 09:45 Uhr

Offenburg

Seine Stimme hat Gewicht: Martin Herrenknecht, dessen Unternehmen Weltmarktführer in Sachen Tunnelbohrtechnik ist, ist in der Debatte um die Rheintalbahn ganz gewiss kein Laie. Was sagt er zu den Tunnel-Plänen in Offenburg?

OFFENBURG. Martin Herrenknecht (69) bringt sich seit Jahren aktiv in die Trassendebatte über den Ausbau der Rheintalbahn ein. Am Dienstagabend kam der Schwanauer Vorzeigeunternehmer nach Offenburg, um in der Rüdiger-Hurrle-Halle ein von seinen Auszubildenden gefertigtes Trainingsgerät als Spende für die Leichtathleten der Region zu übergeben. Am Rande der Veranstaltung sprach Helmut Seller mit Martin Herrenknecht über die neuesten Entwicklungen bei der Bahnplanung.

BZ: Herr Herrenknecht, in diesen Tagen haben die Probebohrungen für einen Tunnel in Offenburg begonnen. Wie beurteilen Sie die Chancen, dass ein solcher Tunnel möglich wird?
Herrenknecht: Absolut positiv! Ich erwarte keine Überraschungen durch die Bohrungen. Wenn Sie die Rheinebene anschauen, dann haben wir da Kies und Feinkies bis in 45 Meter Tiefe. In Straßburg haben wir in 40 Meter Tiefe Tunnel für die Tramway gebaut, die absolut wasserdicht sind. Ich erwarte hier im Rheintal die gleiche Geologie wie drüben in Straßburg. Das kann man geologisch auch bei den Baggerseen in Kippenheim sehen – da gehen Sie auch runter bis auf 45 Meter und dann treffen Sie auf eine harte Lehmschicht. Also ich sehe da große Chancen.

"Mit zwei Röhren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ