Kaffeeprojekt ermöglicht würdiges Leben

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Mi, 29. August 2018

Offenburg

Arnolds Kaffeemanufaktur bekam Besuch von Projektpartnern aus Lampocoy in Guatemala.

OFFENBURG. Das Kaffeestübchen in der Spitalstraße ist bekannt für guten Kaffee und gemütliches Ambiente. Inhaber Jens Arnold betreibt seit 2012 Arnolds Kaffeemanufaktur, 20 verschiedene Kaffees und Mischungen hat er im Angebot und fast seit Beginn auch Kaffee aus Lampocoy, einem Kaffeeprojekt im Nordosten von Guatemala. Seit er im Januar 2016 das Dorf und verschiedene Kaffeefarmen in der Region besucht und dabei einen Eindruck von der Arbeit bekommen hat, ist er beeindruckt: "Ich wusste vorher gar nicht, wie viel Mühe und Arbeit es bereitet, bis der Kaffee von der Pflanze in die Tasse kommt".

Für ihn stehe die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ