Marsch gegen Banken und Großkapital

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Di, 06. Dezember 2011

Offenburg

Die Occupy-Bewegung will in Offenburg Bewusstsein schaffen und plant regelmäßige Aktionen.

OFFENBURG (ges). Ein Häufchen Aufrechter hat sich am Samstagmittag vor einem Kreditinstitut am südlichen Ende der Hauptstraße getroffen, um den Marsch gegen die Banken und das Großkapital anzutreten. Im Zeichen der Occupy-Bewegung sollte ein Zeichen gesetzt werden. Die Massen konnten allerdings nicht mobilisiert werden. Ist die Luft raus? "Nein", widerspricht Stefan Walther, Offenburgs Ansprechpartner der Bewegung. Aber ein bisschen spät komme man freilich schon, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ