Mistattacken und andere Wohltaten

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Sa, 22. September 2012

Offenburg

Jutta Bissinger hat ein amüsantes Offenburg-Buch geschrieben.

OFFENBURG. Jeder Fünfte in Deutschland hat einen Migrationshintergrund, und jemand wie Jutta Bissinger ist damit noch gar nicht gemeint. Sie kam 1974 als Grundschülerin aus einem Dorf in Ostwestfalen nach Offenburg und hatte vor allem wegen des badischen Dialekts ein Integrationsproblem. Knapp 40 Jahre später legt die Journalistin jetzt einen schönen Band mit erlesenen Offenburg-Anekdoten vor, der zugleich ihr persönliches Offenburg-Diplom ist.

Das wird deutlich in der Eingangsgeschichte des 79 Seiten umfassenden, mit zahlreichen historischen Fotografien illustrierten Bändchens. Darin beschreibt die Autorin den Kampf der Hochdeutsch sprechenden Neubürgerin um Anerkennung bei den Dialekt schwätzenden Mitschülern. Und wie zum Beweis, dass sie mittlerweile angekommen ist, zählt sie die zärtlichen, kraftvollen, derben bis kuriosen Sprachschöpfungen des Alemannischen auf, die sie sich in diesem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ