Zivilklage

Nachbarn in bester Offenburger Wohnlage streiten um hohes Schmerzensgeld

Harald Rudolf

Von Harald Rudolf

Mo, 13. Mai 2019 um 15:00 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Sie haben angesehene Berufe, sind kommunalpolitisch oder kirchengemeindlich engagiert – und sich nicht grün: Zwei Offenburger Nachbarn streiten vor Gericht um ein hohes Schmerzensgeld.

Ein Nachbarschaftsstreit in einer bevorzugten Offenburger Wohnlage ist durch eine Schmerzensgeldforderung in Höhe von 28 500 Euro zu einer Zivilsache geworden. Wegen eines Vorfalles im Sommer 2017 und eines angeblichen "An-die-Gurgel-Gehens", so der Kläger, saßen sich die beiden Nachbarn im Gericht gegenüber. Die Spannungen übertrugen sich auch auf die Prozessbeteiligten.

Über einen Vergleich bei der Güteverhandlung zu reden, mache keinen Sinn, erklärten die Anwälte eingangs. Der Kläger und der Beklagte, nicht nur in Hanglage wohnend, sondern neben der Ausübung ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ