Nur auf Alemannisch ist "Huckleberry Finn" echt

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Fr, 13. August 2010

Offenburg

OFFENBURGER LESESOMMER: Der Verleger, Schriftsteller und Lehrer Wendelinus Wurth las aus seiner eigenen Übersetzung.

OFFENBURG. Spannend ist der zweisprachige Abend des Offenburger Lesesommers nicht zuletzt deshalb, weil man hier die Literatursprachen der in Offenburg und der Region lebenden unterschiedlichen Nationalitäten und Herkünfte hören kann – immer im Wechsel mit der deutschen Übersetzung. An Mittwochabend wurde in Französisch, in Russisch, in Dänisch und in Niederländisch gelesen.

Der ungewöhnlichste Beitrag war vermutlich der des Gutachers Wendelinus Wurth. Wurth las das erste Kapitel aus Mark Twains Klassiker "Huckleberry Finn" sowie aus seiner eigenen Übersetzung des Romans. Die führt aber nicht ins ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ