Offenburger Pflichtlektüre

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Do, 17. März 2016

Offenburg

Ex-Hauptkommissar Werner Stock hat 22 launige "Buben- und Polizeigeschichten" aufgeschrieben.

OFFENBURG. Hol den Pudding rein, die Dampflok kommt! Schon der Titel macht neugierig auf die "Buben- und Polizeigeschichten aus Offenburg", die ein 128 Seiten starkes Büchlein füllen. Aufgeschrieben hat sie mit Werner Stock ein waschechter Offenburger, der fast 30 Jahre lang als Polizist in seiner Heimatstadt gearbeitet hat. Herausgegeben hat die höchst unterhaltsame Lektüre Jutta Bissinger, in der Stadt bekannt als Autorin von "Um fünf am Stadtbuckel" sowie "Läden & Leute."

Als Werner Stock 2009 pensioniert wurde, da dachte er wie viele Polizisten: "Über das, was ich erlebt habe, könnte ich ein Buch schreiben." Während es in der Regel beim Vorsatz bleibt, griff Stock beherzt zur Feder. Auslöser für den Ausflug in die Schriftstellerei war Jutta Bissingers Offenburger Anekdoten-Sammlung "Um fünf am Stadtbuckel". Stock, der als leidenschaftlicher Reiter und Turnierrichter inzwischen in der deutschen Pferdehauptstadt Warendorf lebt und dessen Frau Ulrike eine kleine Pension ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ