Offenburg / Riegel

Organisator von Nazi-Aufmarsch in Eskalation mit Antifaschisten verwickelt

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Di, 04. Oktober 2011 um 20:47 Uhr

Offenburg

Ist er vor Angreifern geflohen oder fuhr er das Opfer absichtlich an? Die Ermittlungen um den Vorfall zwischen Links- und Rechtsradikalen bei Riegel dauern an. Derweil machen Linke für eine Demo in Offenburg mobil.

Im Vorfeld des für 22. Oktober angemeldeten Neonazi-Aufmarschs in Offenburg, zu dem sieben Gruppierungen Gegendemonstrationen angekündigt haben, mobilisiert die Antifa im Internet massiv gegen Rechts. Mittwochabend soll es zu einer Spontandemo in der Innenstadt kommen. Auslöser ist ein Vorfall am Sonntagabend bei Riegel, in den der bisherige Anmelder des Offenburger Neonazi-Aufmarschs verwickelt ist und bei dem ein Antifaschist schwer verletzt wurde.

Flüchtete er vor vermummten Angreifern oder gab er gar vorsätzlich Gas? Tatsache ist, dass ein polizeibekannter Kopf der südbadischen Neonazi-Szene am Samstagabend gegen 19.15 Uhr auf dem Pendlerparkplatz an der A5 bei Riegel ein Mitglied der linksextremen Szene mit seinem Auto über den Haufen gefahren hat. Das 21-jährige Opfer wurde schwer verletzt und befand sich noch am Sonntag in kritischem Zustand. Die Polizei in Emmendingen prüft derzeit noch, wie sich der Vorfall tatsächlich abgespielt hat. Es soll inzwischen Hinweise unbeteiligter Zeugen geben, wonach der Autofahrer von einer größeren Gruppe Vermummter angegriffen worden sei. Die Polizei, so die Emmendinger Kripo-Chefin Evelyn Tampe, ermittle in alle Richtungen. Gegen insgesamt acht der vermummten Angreifer aus der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ