Suchaktion

Vermisste 89-Jährige nach frostiger Nacht gefunden – sie lebt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 21. Februar 2019 um 06:36 Uhr

Offenburg

Etwa 24 Stunden lang wurde eine 89 Jahre alte Frau aus einem Offenburger Pflegeheim vermisst. Nun wurde sie in etwa 30 Kilometer Entfernung gefunden.

Update: Nach der intensiven Suche der Polizei konnte die seit Dienstagabend vermisste 89-Jährige am Mittwochabend in Oberharmersbach gefunden werden. Wie die Seniorin die frostige Nacht überstanden und den Weg bis in das Kinzigtal zurückgelegt hat, sei noch nicht geklärt. Sie ist glücklicherweise unversehrt.

Ursprungsmeldung: Die Kripo Offenburg sucht nach der 89-Jährigen. Sie habe am frühen Dienstagabend ihre Unterkunft in einem Pflegeheim verlassen, werde seither vermisst und befinde sich möglicherweise in hilfloser Lage. Zuletzt wurde sie in einer Bankfiliale in der Moltkestraße in Offenburg gesehen.

Sie hat kurze, weiße Haare, ist mit einer hellen Jacke und grauer Stoffhose bekleidet, trägt eventuell auffallende Ohrringe und nutzt einen Rollator. Bei der Suche wurde diesen Mittwoch zur Mittagszeit auch ein Hubschrauber eingesetzt – leider ohne Erfolg.