Integrationsmaßnahme

Wie Asylsuchende in Offenburg die Wartezeit sinnvoll nutzen

Julia Trauden

Von Julia Trauden

Di, 17. April 2018 um 15:36 Uhr

Offenburg

Sie lernen viel und sind froh über den Job: Bei den Technischen Betrieben Offenburg arbeiten Flüchtlinge, die noch auf ihren Asylbescheid warten. Die Integrationsmaßnahme bedeutet für sie den Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Für Kingsley und Abdoula ist die Zukunft ungewiss. Seit mehr als zwei Jahren warten sie auf eine Entscheidung über ihren Asylantrag. Seit einigen Monaten haben sie zumindest die Möglichkeit, die Wartezeit effektiv zu nutzen: Im Rahmen einer Integrationsmaßnahme des Bundes begannen sie, bei den Technischen Betrieben Offenburg zu arbeiten – und stellten sich so gut an, dass sie in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen wurden.

Er kehrt Laub zusammen, stutzt Sträucher, entfernt Unkraut in Blumenbeeten: Den Job, den Abdoula Kafaba Souleka bei den Technischen Betrieben Offenburg (TBO) ausübt, kennt er aus seiner Heimat Togo gar nicht. Dort hat der 32-Jährige als Friseur gearbeitet – bis er vor der Gewalt der Regierung floh. Über eine Sozialarbeiterin ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ