"Wohnungen für jeden Geldbeutel"

Karin Reimold

Von Karin Reimold

Mo, 15. Mai 2017

Offenburg

OB Edith Schreiner übergibt das sanierte südliche Mühlbachareal / Kinzigvorstädter erinnern sich an frühere Zeiten.

OFFENBURG. Nach acht Monaten Sanierungsarbeit hat OB Edith Schreiner am Samstag das südliche Mühlbachareal an die neuen Bewohner übergeben. Mit dem Neubau der Stadtbau/Wohnbau GmbH Offenburg in der Fischer-straße 20/22 sowie In der Wiede 6 und 12 entstand ein frisch saniertes Wohnquartier, das aber weiterhin den Namen Kinzigvorstadt trägt. Denn die hat eine reiche Geschichte.

"Wir wollen Wohnungen für jeden Geldbeutel schaffen", erklärte die OB. Deshalb gebe es neben Eigentumswohnungen auch geförderten Wohnungsbau, der aber nicht etwa nur von sozial schwächeren, sondern auch von Familien mittleren Einkommens genutzt wird. Insgesamt 300 000 Euro habe man für die Neugestaltung der Fischerstraße eingesetzt und dabei 96 000 Euro für die Spielplatzanlage investiert. Eine Summe, die die Stadt dank der Städtebauförderung nicht ganz alleine stemmen musste. "Das Land hat 60 Prozent der Kosten übernommen, insgesamt 250 000 Euro, aus unserem Etat stammen 120 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ