Literatur

Ohne Wenn und Aber: Das 34. Freiburger Literaturgespräch im November findet statt

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mo, 20. Juli 2020 um 18:42 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Vier Tage lang im November Autoren der Spitzenklasse an der Dreisam: Das 34. Freiburger Literaturgespräch darf stattfinden. Mit Gästen wie Uwe Timm und Lutz Seiler.

Gute, sehr gute Nachrichten für alle Literaturfreunde in der Region: Das Freiburger Literaturgespräch, es ist schon das vierunddreißigste, findet ohne Wenn und Aber vom 5. bis zum 8. November statt, gesetzt den Fall natürlich, die Regelungen bleiben, wie sie jetzt sind. Die Stadt, deren Kulturamt lange Organisator des Treffens war, stellt den Kaisersaal im Historischen Kaufhaus zur Verfügung. Dort können nach heutigem Stand 100 Zuhörer unterkommen. Im Literaturhaus, das die Kuratierung übernommen hat, wären es nur knapp 50 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung