Oldtimer setzen Rost an

Sarah Trinler

Von Sarah Trinler

Sa, 27. Juni 2020

Kleines Wiesental

Amt überprüft Vereinsgelände.

Vor zehn Jahren hat sich im Kleinen Wiesental ein Verein gegründet mit dem Vorhaben ein Feuerwehrmuseum aufzubauen. Ambitionierte Pläne hatten die motivierten Mitglieder und brannten in den ersten Jahren für ihre Idee. Eine imposante Sammlung aus über 30 Oldtimer-Feuerwehrfahrzeugen war schon vorhanden und auch ein geeigneter Platz in Wieslet/Tegernau schnell gefunden. Doch dann geriet die Vereinsarbeit ins Stocken, die Vorsitzende war abgetaucht. Auch der BZ ist es bis heute nicht gelungen, Kontakt zu ihr herzustellen. Und zu allem Übel gleicht das vorgesehene Museumsgelände heute vielmehr einem Schrottplatz. Die Fahrzeuge verrosten, zwischenzeitlich werde dort auch gepresster Schrott in großen Mengen deponiert. Aufgrund zunehmender Klagen aus der Bevölkerung hat die Gemeinde nun das Landratsamt eingeschaltet. Dies soll prüfen, ob das Lager in seiner jetzigen Form überhaupt zulässig ist.