Baden-Baden / Karlsruhe

OLG entscheidet zugunsten der Erben eines jüdischen Sammlers

dpa

Von dpa

Mi, 02. Oktober 2019 um 18:05 Uhr

Baden-Baden

Wem gehört die von den Nazis einverleibte Sammlung eines früheren jüdischen Kunsthändlers aus Baden-Baden? Das OLG versetzt sich zurück – und entscheidet für die Erben.

Unter einen komplizierten Rechtsstreit um die wertvolle Sammlung eines früheren jüdischen Kunsthändlers aus Baden-Baden hat das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe einen Schlussstrich gesetzt. In einer am Mittwoch veröffentlichten Entscheidung gab das OLG den Erben Recht. Die Porzellansammlung sowie mehrere Gobelins und Ölgemälde waren in der Nazi-Zeit vom Badischen Staat vereinnahmt worden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung