Die goldenen Dressur-Reiter

dpa

Von dpa

Do, 14. August 2008 um 17:32 Uhr

Olympische Spiele

Dritter Start, dritter Sieg: Auf die Reiter aus Deutschland ist Verlass. Auch das Dressur-Team in Hongkong holte die olympische Goldmedaille – dank einer überragenden Isabell Werth auf Satchmo.

Dritter Start, dritter Sieg: Auf die Reiter aus Deutschland ist Verlass. Auch das Dressur-Team in Hongkong holte die olympische Goldmedaille – dank einer überragenden Isabell Werth auf Satchmo.

Die 39-Jährige ritt ausreichend Prozentpunkte, um im Dauer-Duell mit den Niederlanden erneut zu gewinnen und die längste Erfolgsserie der olympischen Geschichte zu verlängern. "Dieses Pferd lässt einen gut aussehen. Wir sind super froh, dass wir es trotz aller Unkenrufe geschafft haben", sagte Werth. "Jetzt die fünfte Goldmedaille, das ist etwas Besonderes."

Zwei Tage nach dem Doppel-Gold der Vielseitigkeitsreiter feierten die deutschen Pferdesport-Fans in Hongkong erneut. Die mitgereisten Anhänger im 18 000 Zuschauer fassenden Stadion ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ