Medaillen-Drama

Doch noch Bronze für Heidler nach Computerfehler

dpa

Von dpa

Sa, 11. August 2012 um 10:15 Uhr

Olympische Spiele

Einmal Silber und zweimal Bronze: Die Leichtathleten sammeln weiter fleißig Medaillen. Für die Schwimmer holte Thomas Lurz mit Silber das erste Edelmetall in London. Bronze im Taekwondo durch Helena Fromm hatte wohl kaum einer auf der Rechnung.

Silber und Bronze für die Stab-Artisten Björn Otto und Raphael Holzdeppe, Hammer-Bronze nach einem wahren Wechselbad der Gefühle an Betty Heidler: Die Leichtathleten haben der deutschen Olympia-Mannschaft in London am Freitagabend gleich drei Medaillen beschert. Am längsten bangen musste Weltrekordhalterin Heidler, deren Weite für den fünften Versuch im Messsystem nicht übertragen wurde. Erst eine Kontrolle per Hand ergab die Bronzeweite von 77,12 Metern. Ein chinesischer Protest gegen dieses Ergebnis wurde kurz vor Mitternacht (Ortszeit) abgewiesen. Otto und Holzdeppe boten eine spektakuläre ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ