Sprint-Staffeln

US-Frauen sprinten zum Weltrekord, keine Medaille für Pistorius

sid

Von sid

Sa, 11. August 2012 um 10:28 Uhr

Olympische Spiele

Gold und Fabel-Weltrekord für die US-Sprinterinnen, Enttäuschung für "Blade Runner" Oscar Pistorius: Die Staffeln bescherten den 80.000 Zuschauern im Olympiastadion von London einen unvergesslichen Leichtathletik-Abend.

Die Amerikanerinnen pulverisierten den knapp 27 Jahre alte Rekord der DDR (41,37) in 40,82 Sekunden und gewannen Gold vor Jamaika (41,41) und der Ukraine (42,04), die jeweils Landesrekord liefen. Im Rekordlauf der USA im Finale über 4x100 m musste sich das als Europameister angereiste DLV-Quartett mit Platz fünf begnügen. Leena Günther (Köln), Anne Cibis (Mannheim), ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ