Von Goldrausch bis zur Enttäuschung

dpa

Von dpa

Mo, 26. Februar 2018

Olympische Spiele

Das kleine Norwegen ist im Olympia-Hoch, bei den Großmächten USA, China und Russland fällt die Bilanz weniger euphorisch aus.

PYEONGCHANG (dpa/gg). Nicht überall gab es Komplimente für die olympischen Darbietungen der heimischen Wintersportler in Pyeongchang. Vor allem in den USA und in China wurde geklagt. Auch wenn sich die gesteckten Medaillen-Ziele nicht erfüllten, war Gastgeber Südkorea nicht unzufrieden.

Norwegen: Die Norweger (5,2 Millionen Einwohner) sind immer verrückt nach Wintersport – während Olympia jedoch noch viel mehr. Im Büro musste die Arbeit bei wichtigen Wettkämpfen warten. In der Osloer Innenstadt waren große Leinwände aufgebaut, vor denen die Leute auch bei Minusgraden stehenblieben. Zufriedener könnten sie kaum sein: Norwegen ist im Goldrausch, hat die beste je von einer Nation bei Winterspielen erreichte Medaillenbilanz (14/14/11), Marit Björgen ist die erfolgreichste Winter-Olympionikin. Während die norwegischen Langlauf-Staffeln Goldmedaillen abräumten, blieben die Loipen daheim so gut wie leer – weil alle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ