Bei Oma schmeckt’s am besten

Oma Lissi kocht für Chrisi

Anita Fertl

Von Anita Fertl

So, 08. März 2020 um 07:00 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Wenn die Oma mit dem Enkel – dann entsteht daraus ein originelles Kochbuch mit Rezepten, die wir alle noch aus unserer Kindheit kennen.

Dieses Buch ist eine einzige Liebeserklärung. Zum einen an die Fränkische Küche, zum anderen an die Familie und vor allem an Oma Lissi. Denn die kocht mit und für Enkel Christian Krömer, der sie täglich besucht, seit er nach dem Tod des Opas merkte, wie wichtig gemeinsam verbrachte Zeit ist. Und weil Chris so schnell mit dem Handy zugange ist wie die Oma mit dem Kochlöffel, eröffnete der Student flugs eine Instagram-Seite für Oma. Das Ziel: gute Laune verbreiten, und "zu zeigen, wie unglaublich lustig es sein kann, wenn man sich mehr mit seinen Großeltern beschäftigt", schreibt Chris. Mit Erfolg: Die Zahl der "Folloa", wie Oma sie nennt, stieg rasant auf gut 30 000 in Instagram und etwa 100 000 auf der Tiktok-App. Mittlerweile sind @lisbeth_lissi Kult und so angesagt, dass Chris mit Freundin und Autorin Michelle Schenk das Gute-Laune-Kochbuch zum Instagram-Account herausbrachte. Darin zaubert die Seniorin Altbekanntes, aber auch neue Ideen auf den Teller: heilende Hühnerbrühe, Glückspilzsuppe und panierte Schnitzel. Da trifft die originelle Biersuppe mit Schneeklößchen auf die Fränkische Schäuferla, und Kärwa-Küchle werden serviert mit charmant-lebensweisheitigen Kalenderblattsprüchen. Auch Enkel Chris tischt kräftig auf – mit Aphorismen, Geschichten über und Liebeserklärungen an die Oma. Garniert wird das mit seiner Medienkompetenz. Die scheint die 91-Jährige mal zu belustigen und manchmal auch zu überfordern, wie folgende Instagram-Szene zeigt: "Herzlich willkommen auf meinen Instagram Blog", sagt Chris aus dem Off vor. "Des konn ich mir ned mergn", Oma schüttelt den Kopf, ehe sie das Vorgesagte dann brav wiederholt, aber aus dem "Instagram Blog" einen "Industrieblog" macht. Da muss auch die Rentnerin erst lachen, aber scheint dann doch leicht genervt zu sein. Wegen Chris mit seinem "Gschmarri". Das etwas andere Koch- und Geschichtenbuch enthält 33 Rezepte, Tipps und QR-Codes, die teils Videos mit der Oma zum Besten geben. So sympathisch, dass man nur hoffen kann, dass der Chris beim Quotenfang wie die Oma beim Kochen das richtige Maß findet.
Christian Krömer, Oma Lisbeth, Michelle Schrenk: Immer nur Blödsinn im Kopf – Das Gute-Laune-Kochbuch, Kampenwand-Verlag, 136 Seiten, 19,99 Euro