Die Gewürzmischer von Ortenberg

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Di, 06. Juli 2010

Ortenaukreis

Die Familie Ledig vom Restaurant/Hotel Glattfelder hat jetzt auch eine Gewürzmanufaktur / 84 verschiedene Produkte.

ORTENAU. Er ist einer der renommiertesten Köche der Region. Jetzt hat Edy Ledig, Küchenchef des "Glattfelder" in Ortenberg, eine weitere Marktnische entdeckt: Zusammen mit Ehefrau Renate und Sohn Olivier betätigt er sich als Gewürzmüller. Im Sortiment führt er inzwischen 84 Gewürze und Gewürzmischungen. Immer montags ist Gewürztag. Die Qualitätsprodukte vertreibt er über regionale Läden. Man soll sie aber auch schon bald per Internetshop kaufen können.

Zusammen mit seinem Freund, dem Maler Jan Peter Tripp, befand sich Edy Ledig im Herbst 2007 auf einer Kurzreise nach Cancale. Die beiden machten Station bei Olivier Roellinger, einem früheren 3-Sterne-Koch. Dabei habe er die "Epices Roellinger" entdeckt, Gewürzmischungen, die der "einst beste Fischkoch der Welt" fabriziert hat: "Ich sah Mischungen, die ich in dieser Vielfalt nicht kannte." Ledig kaufte ein, wie er nur konnte – die Geschmacks- und Geruchsbomben sollten Leitfiguren sein.

Dann machte er sich selbst ans Werk, kaufte Rohstoffe ein, mischte, rührte, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ