Lothar war einschneidend

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Mi, 12. September 2018

Lahr

BZ-Plus LEUTE IN DER STADT: Der Lahrer Forstamtsleiter Bernhard Ihle geht in den Ruhestand.

LAHR. Wer seit 45 Jahren im und für den Wald unterwegs ist wie der Lahrer Forstbezirksleiter Bernhard Ihle, der hat Einiges gesehen in dieser Zeit. Zwei Forstreformen, den Bau von Rückhaltebecken, Käferfraß, das Errichten von Windrädern und zuletzt das Eschen-triebsterben. Für Ihle, der Ende September in Ruhestand geht, ist eindeutig der Orkan Lothar das einschneidende Erlebnis seiner Laufbahn.

Dabei haben Viele schon vergessen, dass ein paar Jahre vor Lothar, Ende Februar 1990, eine ganze Reihe von Orkanen über Deutschland hinwegfegten, von denen die Stürme Vivian und Wiebke in unserer Region ebenfalls enorme Schäden verursachten. Aber halt nicht so brachial und in so kurzer Zeit wie Lothar, der am zweiten Weihnachtsfeiertag 1999 in wenigen Stunden in vielen Forstrevieren den zehnfachen Jahreseinschlag warf. "Das war eine gewaltige Dimension", urteilt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ