Untersuchungen nach schwerem Unfall dauern an

Staatsanwaltschaft Offenburg: Rodelbahn in Gutach bleibt beschlagnahmt

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mo, 17. August 2015 um 12:40 Uhr

Ortenaukreis

Die Sommerrodelbahn in Gutach bleibt vorerst beschlagnahmt. Das hat die Staatsanwaltschaft Offenburg mitgeteilt. Ein Gutachten des TÜV Süd führe noch nicht zu einem abschließenden Ergebnis. Weitere Untersuchungen seien nötig.

Nach dem schweren Unfall am Samstagabend auf der Sommerrodelbahn in Gutach kann nach Angaben der Betreiberfirma Wiegand ein technischer Defekt als Ursache ausgeschlossen werden. Der TÜV Süd hat nach Aussagen von Geschäftsführerin Susanne Möller nach eingehenden Untersuchungen bestätigt, dass sich die Bahn in einwandfreiem Zustand befindet: "Die Bahn weist keinerlei Mängel auf", so Möller. Die Staatsanwaltschaft Offenburg sieht das anders. "Die Besichtigung der Bahn durch einen Gutachter führte noch zu keinem abschließenden Ergebnis", so Sprecherin Miriam Kümmerle. Die Ermittlungen dauerten an: "Da weitere Untersuchungen vor Ort erforderlich sind, bleibt die Rodelbahn vorerst auf Antrag der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ