Baubeginn

Wasserkraftwerk im Offenburger Naherholungsgebiet

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Di, 07. Juli 2009 um 19:09 Uhr

Offenburg

Es wird das zweite von drei neuen Wasserkraftwerken an der Kinzig: Nächste Woche beginnen die Bauarbeiten am Großen Deich in Offenburg. Die Baustelle ist aber auch so etwas wie eine Operation am offenen Herzen des Offenburger Gemüts. Warum?

OFFENBURG. Zusammen mit dem bereits im Bau befindlichen Kraftwerk in Gengenbach und dem für kommendes Jahr geplanten in Hausach setzt das E-Werk-Mittelbaden verstärkt auf sauberen, vor der Haustür erzeugten Strom aus Wasserkraft. Georg Schmid, Geschäftsführer der E-Werk Mittelbaden Wasserkraft GmbH & Co. KG, ist allerdings klar, dass er sich dennoch auf sensiblem Terrain bewegt. Der Große Deich ist für viele Offenburger nicht nur Joggingzielpunkt und Radtourstation, Spazierweg und Badestelle, wo mancher Ausflug im Lokal der Familie Seiler feuchtfröhlich ausklingt, sondern er ist auch ein besonderer Ort, wo die Seele Kraft tanken kann. Entsprechend besorgte Anfragen haben auch schon Georg Schmid erreicht.

DIE LANDSCHAFT SOLL SICH NICHT VERÄNDERN

Deshalb betont der 57-jährige Geschäftsführer bei aller Begeisterung für seine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ