Medizin

Ärztepfusch: Zahl der registrierten Kunstfehler in Deutschland steigt

dpa

Von dpa

Mi, 20. Juni 2012

Panorama

Die Zahl offiziell registrierter Kunstfehler von Ärzten in Deutschland steigt: In 2287 Fällen kamen ärztliche Gutachterstellen im vergangenen Jahr zu dem Ergebnis, dass Behandlung, Diagnose oder die Patientenaufklärung fehlerhaft waren.

BERLIN (dpa). Das waren 88 Fälle mehr als 2010. Für 99 Patienten endete der Ärztepfusch tödlich. Diese Zahlen nannte die Ärztekammer nach einer Erhebung am Dienstag in Berlin.

Nach Ärztepfusch ist es für die Gutachter oft schwer, den Kunstfehler zum Nachteil des Patienten nachzuweisen. Doch die Fälle, die nach Patientenbeschwerden im Auftrag von Ärztekammern oder Krankenkassen begutachtet wurden, sind mitunter auch klar und erschreckend. Beispiele zeigen, dass im hektischen Klinikalltag mitunter passiert, was eigentlich nicht passieren darf.

Bei einem 67-jährigen Mann gingen etwa nach ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ