Krankheit

Am Sonntag ist Welttag des Stotterns

dpa

Von dpa

Sa, 21. Oktober 2017

Panorama

Am Sonntag ist Welttag des Stotterns / Neue Online-Therapie-Methoden sollen Betroffenen helfen, Unterstützung zu finden.

KÖLN (dpa). Geschätzt gibt es in Deutschland mehr als 800 000 Menschen, die stottern. Viele von ihnen ziehen sich komplett zurück, weil sie Ablehnung fürchten. Einer der Auswege: Therapie-Methoden, bei denen man zunächst zu Hause das Sprechen üben kann.

Der britische König George VI. ist einer der wenigen Staatsmänner, von dem eine breite Öffentlichkeit weiß, dass er gestottert hat. Der Film "The King’s Speech" aus dem Jahr 2010 erzählt, wie der Monarch mit seinem Therapeuten das Problem in den Griff bekommt. Der kauzige Sprachlehrer besteht darauf, den adeligen Patienten in seinen eigenen bescheidenen Räumen zu behandeln und ihn distanzlos "Bertie" zu nennen. Es ist ein schöner Film. Aber Alexander Wolff von Gudenberg glaubt nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ