Die dunkle Seite des Göran Lindberg

Hannes Gamillscheg

Von Hannes Gamillscheg

Do, 01. Juli 2010

Panorama

Er hielt Vorträge über Gleichberechtigung – jetzt steht der ehemalige schwedische Polizeichef als Sexverbrecher vor Gericht.

STOCKHOLM. In Schweden hat der Prozess gegen den ehemaligen Polizeichef Göran Lindberg begonnen. Dem einstigen Musterpolizisten werden Sexualvergehen vorgeworfen.

Der Mann auf der Anklagebank wirkt mitgenommen, aber nicht schuldbewusst. Ein halbes Jahr Untersuchungshaft hat Spuren hinterlassen. Abgemagert und zusammengesunken starrt Göran Lindberg wortlos auf das Pult vor ihm und lässt seinen Anwalt antworten: Vergewaltigung? "Nicht schuldig". Sadistische Übergriffe? "Nicht schuldig". Vorbereitung der Vergewaltigung Minderjähriger? "Nicht schuldig". Kuppelei? "Nicht schuldig". Nur den mehrfachen Sexkauf gibt Lindberg zu, denn das schwedische Gesetz, das den Umgang mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ