ADAC

Erste außerordentliche Hauptversammlung nach 66 Jahren

dpa

Von dpa

Do, 30. Januar 2014

Panorama

ADAC beruft eine außerordentliche Hauptversammlung ein / Der Verein will sich noch in diesem Frühjahr reformieren / Weiterer Missbrauch der Luftrettung.

MÜNCHEN (AFP/dpa). Der in der Dauerkritik stehende ADAC will sich noch in diesem Jahr grundlegend reformieren. In diesem am Mittwoch von ADAC-Präsident Peter Meyer bekannt gegebenen Reformprozess sei auch eine personelle Neuaufstellung nicht ausgeschlossen, sagte ein Sprecher des Automobilclubs in München. Derweil wurden neue Fälle von Missbrauch der ADAC-Luftrettung bekannt: Ein Rettungshubschrauber trocknete einen Fußballplatz (siehe Box), ein Angehöriger flog mit einem ADAC-Jet nach Ägypten.

Um die Reform des mit rund 19 Millionen Mitgliedern größten Vereins Deutschlands zu beschließen, soll es in diesem Jahr die erste außerordentliche Hauptversammlung seit 66 Jahren geben. Der ADAC wolle einen Reformprozess einleiten, der "vorbehaltlos" die Struktur und Abläufe der Organisation auf den Prüfstand stelle, erklärte Meyer.
...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ