Gepunktetes Zebra-Fohlen gesichtet

afp

Von afp

Sa, 21. September 2019

Panorama

IN KENIAS größtem Nationalpark Masai Mara gibt es derzeit eine Seltenheit zu bestaunen. Das Zebra Tira wurde nicht mit schwarzen Streifen geboren, sondern mit braunem Fell und weißen Punkten. Zurückzuführen ist dies auf eine Melanin-Störung. Traurig: Die wilden Tiere mit dieser Färbung wurden bisher nie älter als sechs Monate, da sie für gewöhnlich noch andere Krankheiten und Abnormitäten haben.