Die Jagd nach raren Kakaobohnen

Im Schokoladenparadies

pk

Von pk

Fr, 02. Januar 2009 um 00:30 Uhr

Ausland

Die Nachfrage nach edler Schokolade eröffnet Kleinbauern aus Venezuela eine neue Verdienstmöglichkeit. Sandra Weiss hat die Bauern auf der Plantage in Chuao besucht, Petra Kistler war beim Schokoladenhersteller Amadei im toskanischen Pontedera.

Haselnussduft liegt in der Luft, vermischt mit den Aromen von gerösteten Mandeln und Vanille. Cecilia Tessieri eilt in einem weißen Kittel durch die Produktion. "Hier entsteht sie", schreit sie gegen den Lärm der Maschinen an und zeigt auf die träge, braune Masse, die in einem Behälter langsam hin- und herschwappt.

Cecilia Tessieri, 41, ist Maitre Chocolatier. In ihrem Labor im toskanischen Städtchen Pontedera im Hinterland von Pisa entsteht eine der besten Schokoladen weltweit. Sie gehört zu der jungen Chocolatier-Generation, die von der Massenware zurückkommen zur Ursprungsschokolade, die aus einer einzigen Kakaosorte eines genau bestimmten Gebiets besteht. "Alles, was wir heute wissen, mussten wir uns selbst beibringen", erzählt Cecilia beim Rundgang.

Die Suche nach den feinsten Kakaobohnen für ihre Kreationen führte das kleine Familienunternehmen bis ans andere Ende der Welt: auf die Halbinsel Chuao in Venezuela. Dort wächst die Criollo, eine der seltensten und teuersten Kakaobohnen. "Wir arbeiten wie die toskanischen Winzer", sagt Cecilias Bruder Allesio, 45, der die Firma Amadei mitaufgebaut hat. "Der Kakao ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ