Keine Spur vom Millionär

dpa

Von dpa

Sa, 30. August 2008

Panorama

Die Villa ist ausgebrannt, die Familie Foster verschwunden / Britische Polizei steht vor Rätsel

LONDON (dpa) Christopher Foster grillte angeblich noch ganz fröhlich mit Freunden, als wenig später seine Villa in Flammen stand. Seitdem ist der britische Millionär mitsamt seiner Familie verschwunden. Die Polizei fand bisher nur tote Tiere und Zerstörung auf dem ausgebrannten Anwesen in der westenglischen Grafschaft Shropshire. Der Fall gibt den Beamten seit Dienstag Rätsel auf.

War Foster verschuldet? Setzte er sich ins Ausland ab? Tötete er seine Familie und dann sich selbst? Oder wurde er von Neidern umgebracht? Um Licht ins Dunkel zu bringen, drangen die Ermittler am Freitag erstmals in das Innere des zerstörten Hauses nahe der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ