MENSCHEN

dpa

Von dpa

Sa, 21. September 2019

Panorama

Genervt vom Brexit

Paul McCartney (77), Ex-Beatle, hat vom geplanten EU-Austritt Großbritanniens die Nase voll. Er sei froh, "wenn das vorbei ist", sagte er in einem Interview mit dem britischen Sender BBC. Am Referendum vor drei Jahren habe er sich allerdings nicht beteiligt, räumte er ein. Alle Argumente damals seien ihm wie "verrückte Versprechen" vorgekommen.

Sohn darf Kleider tragen

Megan Fox (33), US-Schauspielerin, ermutigt ihren sechsjährigen Sohn Noah, Kleider in der Schule zu tragen. "Manchmal kleidet er sich selbst und er mag es, ab und an Kleider zu tragen", sagte Fox in der US-Show The Talk. Er gehe auf eine liberale Schule. "Aber trotzdem – hier in Kalifornien – sagen noch einige Jungs: "Jungen tragen keine Kleider" oder "Jungen tragen kein Pink". Sie versuche ihm beizubringen, selbstbewusst zu sein. Die Schauspielerin, die insgesamt drei Söhne hat, erzählte, Noah habe zwei Tage zuvor ein Kleid in der Schule getragen.