Schottland

Schülerin stellt Mensa-Essen ins Netz – und bekommt Ärger

Peter Nonnenmacher

Von Peter Nonnenmacher

Sa, 16. Juni 2012 um 00:08 Uhr

Panorama

Der Blog einer neunjährigen Schottin über ihr Schulessen wird zu einem Hit im Netz – zahlreicher Opfer des britischen Schulkantinenessens melden sich seither zu Wort.

Viele? Zu viele für die örtlichen Politiker, die daraufhin die Veröffentlichung stoppten. Nach einem Aufschrei im Land darf Martha nun wieder Fotos ihrer Essensrationen ins Netz stellen.

Ihre Lehrer hatten im Grunde nichts dagegen. Solange Martha Payne den Namen ihrer Schule nicht nannte, und selbst nur unter ihrem kleinen Pseudonym "Veg" auftrat, war an dieser Art von kindlich-elektronischem Bilderbuch nichts auszusetzen. Auch Marthas Vater versprach ja, die Beschäftigung der Tochter zu überwachen. Sehr löblich fanden außerdem alle, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ