Dänemark

Sex mit Tieren ist verboten

André Anwar

Von André Anwar

Do, 23. April 2015 um 00:00 Uhr

Panorama

In Dänemark ist Sex mit Tieren nicht mehr erlaubt. Mit dem Verbot will das Parlament in Kopenhagen den Ruf des Landes retten – zuletzt soll es sogar ausländischen Sextourismus auf dänische Bauernhöfe gegeben haben.

Tierschützer in Dänemark jubeln. Endlich hat das dänische Parlament mit großer Mehrheit Zweibeinern den sexuellen Umgang mit Vierbeinern verboten. Nur die Liberale Allianz stimmte gegen ein Verbot. Im toleranten skandinavischen Land verdienten sich Bauern bisweilen ganz legal als Zuhälter etwas dazu. Ihre Kunden kamen aus dänischen Großstädten wie Kopenhagen. Nachdem andere EU-Länder Verbote eingeführt hatten, soll es gar eine Art Sextourismus aus Nachbarländern wie Schweden, Deutschland ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ