Dokumentation

Papst im Bundestag: Die Lammert-Rede

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. September 2011 um 20:05 Uhr

Deutschland

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Rede von Papst Benedikt XVI. im Reichstag zum Anlass genommen, grundlegende Gedanken zu Religion und Gesellschaft zu formulieren.

Herzlich begrüße ich Sie alle im Deutschen Bundestag, in dem wir nicht zum ersten Mal einen hohen Gast geladen haben. Aber noch nie in der Geschichte hat ein Papst vor einem gewählten deutschen Parlament gesprochen. Und selten hat eine Rede in diesem Haus, noch bevor sie gehalten wurde, so viel Aufmerksamkeit und Interesse gefunden – nicht nur in Deutschland, sondern weit darüber hinaus.

Seien Sie, Heiliger Vater, in Deutschland, Ihrem Heimatland, herzlich willkommen und ganz besonders hier im Deutschen Bundestag!

In der kurzen Amtszeit des letzten, aus deutschen Landen stammenden Papstes gab es Deutschland als Nationalstaat noch nicht, vielmehr das sogenannte "Heilige Römische Reich Deutscher Nation", ein durch wechselnde Dynastien ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ