Quadrocopter [ANZEIGE]

Parrot, DJI & Co.: Die neuesten Multicopter in Freiburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 24. August 2015 um 12:10 Uhr

Tolle Kameraperspektiven und Riesenspaß: Der Media Markt Freiburg präsentiert im Rahmen seiner neuen Event-Reihe die neuesten Multicopter. Was es alles zu entdecken gibt:

Mit dem Multicopter-Event rückt der Media Markt Freiburg Produktinnovationen ins Rampenlicht, die immer mehr Kunden begeistern: mit Kameras ausgerüstete Multicopter, die sich präzise steuern lassen und fantastische Aufnahmen aus der Vogelperspektive liefern.

Die smarten Fluggeräte sind mit vier bis sechs Propellern ausgestattet und werden auch Quadrocopter beziehungsweise Hexacopter genannt. "Wir zeigen die ganze Bandbreite vom Einsteigermodell bis zum High-end-Multicopter für professionelle Foto- und Videoaufnahmen", erklärt Mario Medewaldt, Geschäftsführer des Freiburger Media Markts. Die Sonderausstellung ist bis zum 29. August zu sehen.

Beeindruckende Luftaufnahmen, wie man sie aus aufwendigen Kino- und Fernsehfilmen kennt, sind nun auch Hobbyfilmern möglich. Hersteller wie Blade, DJI, Horizon Hobby und Parrot, deren Namen man sich merken sollte, haben in den vergangenen Jahren viele beeindruckende Produkte entwickelt und zielen mit ihren ausgereiften Modellen nun auf den Massenmarkt. Auch der traditionsreiche Modellbauhersteller Revell ist in dem Segment vertreten und bietet mit den Quadcoptern Rayvore und X-Spy zwei erschwingliche, dennoch erstaunlich leistungsfähige Einsteigermodelle an. Der ultrakleine Faze von Hobby Horizon zählt ebenfalls zu den Einsteiger-Quadrocoptern, bereitet aber auch schon großen Spaß am Fliegen.

Luftbilder live aufs Tablet

Hochentwickelte Multicoptertechnologie bekommt man bereits im mittleren Preisbereich geboten, so zum Beispiel in Form der Bebop Drone des französischen Herstellers Parrot, der zu den Pionieren der innovativen Fluggerätetechnik gehört. Die aus federleichtem Glasfasermaterial gefertigte Quadrocopter ist mit einer 14-Megapixel-Kamera ausgestattet und zeichnet Videos und Fotos in einem 180 Grad-Panorama in Full-HD-Bildqualität auf. Die Flugperspektive lässt sich simultan auf das Display eines Tablets übertragen, mit der man den Quadrocopter perfekt steuern kann.

Top-Modelle von Blade und DJI

Als Top-Modelle präsentiert Media Markt die Blade Chroma und die DJI Phantom 3. Die Blade Chroma ist mit einer GoPro-Actioncam, die Phantom 3 Professionell mit einer 4K-Kamera ausgerüstet, beide liefern spektakuläre Luftbildaufnahmen in brillanter Qualität und absolut ruckelfrei. Die Handhabung und Bedienung ist jeweils kinderleicht, auch wenn man noch nie einen Kameradquadrocopter geflogen hat. Erfahrenen Piloten bieten beide Quadrocopter darüber hinaus Steuerungsfunktionen für alle erdenklichen Flugmanöver.

Dank hochpräziser GPS-Antennen kann die Höhe und Position auch automatisch gehalten werden, wenn man den Steuerknüppel loslässt. Die Phantom 3 verfügt über eine smarte Pilot APP, die unter anderem eine Director-Funktion enthält, die fertig geschnittene Videos erstellt. Außerdem können die Luftaufnahmen per Livestream auf Youtube übertragen werden. "Wir werden die DJI Phantom 3 Professionell an Samstagen auf unserer Eventbühne ausführlich vorführen. So bekommt man den besten Eindruck von ihren fantastischen Features", so der Geschäftsführer.

Leider unverkäuflich: der Dönercopter

Ein weiterer Star der Multicopter-Ausstellung ist der durch die Medien bekannt gewordene Dönercopter, eine selbstgebaute Transport-Hexacopter mit sechs Propellern. Das Ausstellungsstück ist der vorletzte Prototyp eines besonders leistungsfähigen Hexacopters, der nicht nur Luftaufnahmen machen, sondern auch Lasten mit einem Gewicht von bis zu 12 Kilogramm befördern kann. Dass die Stadt Freiburg jemals eine Genehmigung für den Betrieb des Döner-Fliegers erteilen wird, steht zwar in den Sternen. Doch als Testobjekt hat er bereits seinen Zweck erfüllt und eindrucksvoll bewiesen, wie weit fortgeschritten die moderne Multicopter-Technik heute schon ist.
Über Media Markt

Media Markt, Deutschlands und Europas Elektrofachhändler Nummer Eins, wurde 1979 gegründet und wird heute unter dem Dach der Media-Saturn-Holding GmbH als eigenständige Vertriebsmarke geführt. In Deutschland ist das Unternehmen derzeit mit 261 Märkten vertreten; Ende 2014 beschäftigte Media Markt hier mehr als 12.400 Mitarbeiter. Insgesamt findet man europaweit in 14 Ländern mehr als 800 Media Märkte mit rund 45.000 Mitarbeitern. Kennzeichnend für Media Markt sind die einzigartige Auswahl an Markenprodukten zu Tiefpreisen, kompetente Beratung, guter Service, ein unverwechselbarer Werbeauftritt und seine dezentrale Struktur. Jeder Geschäftsführer ist zugleich Mitgesellschafter seines Marktes und zeichnet damit für Sortiment, Preisgestaltung, Personal und Marketing verantwortlich. Im Zuge der Expansion erschließt Media Markt auch neue Vertriebskanäle, insbesondere über den Online-Handel. Im Rahmen dieser Multichannel-Strategie vereint Media Markt die Vorteile des stationären und des Online-Handels unter dem Dach einer vertrauten Marke.

Mehr zum Thema