Uni Freiburg

Petition kritisiert Vergabe des Freiburger Kleinkunstpreises

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Fr, 06. Dezember 2019 um 19:38 Uhr

Theater

BZ-Plus "Misogyne Gedanken" oder Kunstfreiheit? Eine Petition einer Freiburger Studierenden gegen die Vergabe des Freiburger Kleinkunstpreises 2018 und 2019 beschäftigt die Universität Freiburg.

Mehr als 25.000 Menschen haben eine Petition auf der Plattform change.org seit ihrer Veröffentlichung am vergangenen Dienstag bisher unterschrieben. Sie richtet sich gegen Gewalt an Frauen und ganz speziell gegen zwei Künstler, die auf der Bühne unter anderem über Gewalt an Frauen singen – und sie bringt ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung