Pfosten werden zu Skulpturen

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Do, 12. April 2012

Hartheim

Kunstaktion in Hartheim am kommenden Samstag.

HARTHEIM AM RHEIN. Einengen, um Entfaltung zu ermöglichen. So könnte man das Prinzip beschreiben, mit dem Witha und Heinz Heussner schon zum wiederholten Male eine interessante Kunstaktion in Hartheim initiiert haben. Diesmal sind aus Zaunpfosten Kunstobjekte geworden. Am kommenden Samstag werden die Kreationen in der Rathausgasse vorgestellt.

185 Zentimeter hoch sind die Pfosten, 10 mal 10 Zentimeter beträgt der Querschnitt – ein ganz normaler Baumarktartikel. Für die Metamorphose in ein Kunstwerk indes bedeuten diese Dimensionen eine Herausforderung. "Wir wollten mit diesem Objekt, das ja nur wenig Fläche anbietet, unsere Künstler durchaus ein wenig ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ