Zeugenaufruf

Autofahrerin missachtet rote Ampel an der Freiburger Schnewlinbrücke

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. November 2019 um 08:37 Uhr

Freiburg

Die Fahrerin eines weißen Pkw fährt ungebremst auf eine Kreuzung an der Bahnhofsachse – und zwingt damit einen anderen Autofahrer zu einer Gefahrenbremsung. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd sucht Zeugen, die am Mittwoch, den 06. November 2019, gegen 12.50 Uhr, auf der Schnewlinbrücke unterwegs waren und eine Straßengefährdung durch die Fahrerin eines weißen Pkw gesehen haben. Den Anzeigeerstattern zufolge habe die Frau auf der Schnewlinstraße in Richtung Merzhausen das Rotlicht einer Ampel missachtet. Dabei sei sie mit ungeminderter Geschwindigkeit in die Kreuzung auf der Schnewlinbrücke eingefahren. Ein Autofahrer hätte nur noch durch eine Gefahrenbremsung einen Unfall vermeiden können.

Fahrerin und Fahrzeug werden wie folgt beschrieben:

- Weiblich
- Mitteleuropäsches Erscheinungsbild
- 30-40 Jahre alt
- Dunkelbraune kinnlange Haare
- Keine Brille

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen VW Golf gehandelt haben.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd nimmt Hinweise unter Tel.: 0761/882-4421 entgegen.