Bauarbeiter geborgen

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 03. Dezember 2019

Müllheim

Unfall auf Baustelle.

MÜLLHEIM-HÜGELHEIM (mps). Weil Verdacht auf eine Verletzung der Wirbelsäule bestand, musste am Montagmittag ein Bauarbeiter auf einer Baustelle in Hügelheim von der Feuerwehr gerettet werden. Der Arbeiter war aus bislang ungeklärten Gründen vom Erdgeschoss ins Untergeschoss des Rohbaus gestürzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes wurde die Müllheimer Feuerwehr mit dem Drehleiterfahrzeug und dem Rüstwagen angefordert. Die Feuerwehr brachte über den Rettungskorb des Drehleiterfahrzeuges eine Korbtrage ins Untergeschoss. Es ging darum, den Schwerverletzten möglichst schonend aus der Tiefe zu bergen. Die Korbtrage wurde von den Einsatzkräften mit Seilen unter dem Rettungskorb befestigt und langsam nach oben gehievt. Während der Rettungsaktion kam es auf der Bundesstraße 3 zu Verkehrsbehinderungen. Der verletzte Bauarbeiter wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.