Dreister Trickdiebstahl am Parkscheinautomat

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. Dezember 2019

Rheinfelden

RHEINFELDEN (BZ). Dreist mit einem simplen Hilfstrick bestohlen wurde am Montag gegen 11 Uhr ein älterer Herr in der Werderstraße. Die Polizei schildert den Hergang folgendermaßen: Der 73- Jährige wollte am Parkscheinautomaten ein Ticket lösen, als er von einem Mann "Hilfe" angeboten bekam. Der Senior hatte seinen Geldbeutel bereits in der Hand. Als der Unbekannte plötzlich davonrannte, stellte der 73-Jährige fest, dass mehrere 50-Euro-Scheine aus dem Geldfach fehlten. Die Polizei rät angesichts dieses Falles bei Hilfsbereitschaft wachsam zu bleiben. Es gilt, den direkten Blick des anderen in die Geldbörse zu unterbinden und einen Griff ins Portemonnaie zu verhindern. Die Polizei empfiehlt, Fremde auf Abstand zu halten und sich nicht von Unbekannten bedrängen zu lassen sowie auch "Mut zur Unhöflichkeit" zu haben.