Ergiebige Großkontrolle

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. Juni 2019

Ortenaukreis

Vorläufige Festnahmen auf A 5.

ORTENAU (BZ). Bei einer Großkontrolle auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr sind 175 Fahrzeuge und rund 280 Personen unter die Lupe genommen worden. Im Einsatz waren Kräfte des Hauptzollamtes Lörrach, der Verkehrspolizeidirektion Freiburg, des Polizeipräsidiums Einsatz und der Verkehrspolizeidirektion Offenburg. Sie lotsten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf der Südfahrbahn zwischen 21 und 2 Uhr den kompletten Verkehr über einen Autobahnparkplatz.

Die Kontrolle erwies sich als ergiebig: Unter anderem gab es vier vorläufige Festnahmen, darunter zwei Vollstreckungshaftbefehle. Drei Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss flogen ebenso auf wie ein Verstoß gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften bei einem gewerblichen Transport, der Kennzeichenmissbrauch eines französischen Autohändlers und die Sicherstellung eines gefälschten Führerscheines. Alle Vorfälle fanden sich am Ende in Anzeigen wieder, die nun auf die ertappten Fahrer zukommen.