Polizei

Fahrer überschlägt sich mit seinem Wagen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. Mai 2019 um 15:23 Uhr

Wehr

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 30 Jähriger mit seinem Wagen von der Straße kurz vor Hasel ab. Der Wagen überschlug sich und fiel in eine Böschung.

Ein 30 Jahre alter Autofahrer geriet am Dienstagmorgen gegen 7.50 Uhr kurz vor Hasel in einer Rechtskurve von der Fahrbahn. Bei dem Unfall überschlug sich der Wagen mehrmals, wie die Polizei auf Anfrage mitteilt. Weshalb der Opel auf regennasser Fahrbahn auf der B 518 abkam ist bislang noch nicht geklärt.

Der 30 Jährige kam leichtverletzt ins Krankenhaus, ein seinem Opel entstand ein Totalschaden in Höhe von 2500 Euro. Ein anderes Auto, das sich zum Unfallzeitpunkt die Straße befuhr wurde durch herumfliegende Erde und Steine ebenfalls ramponiert – die Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro.

Die Feuerwehr Wehr rückte an, um den Rettungsdienst bei der Rettung des Mannes zu unterstützen, den Brandschutz sicherzustellen und der Polizei bei der Sperrung Bundesstraße zu helfen. Die B 518 musste kurzzeitig wegen des Unfalls vollgesperrt werden.