Tödlicher Unfall

Fußgänger stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw in Waldshut

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 22. Mai 2019 um 09:48 Uhr

Waldshut-Tiengen

Ein Fußgänger ist am Mittwochmorgen auf der B34 in Waldshut von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt worden. Die B34 war mehrere Stunden gesperrt.

Am Mittwochmorgen kam es laut Polizei auf der B 34 in Waldshut zum Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Fußgänger. Der Vorfall ereignete sich gegen 9 Uhr beim Bahnhof. Beim Überqueren der Straße wurde ein Fußgänger von einem herannahenden Lkw erfasst und tödlich verletzt. Die Bundesstraße war mehrere Stunden lang gesperrt.

Ein 65 Jahre alter Mann war bei der Kollision mit dem Lastwagen verstorben. Gegen 9 Uhr hatte er die Spur in Fahrtrichtung Tiengen vom Gehweg aus in dem Moment betreten, als sich auf diesem Fahrstreifen ein Lkw mit Anhänger näherte. Der 52 Jahre alte Lkw-Fahrer versuchte noch, zu bremsen und auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß mit dem Mann nicht mehr verhindern. Der Fußgänger erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen.