Großfahndung war erfolgreich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 15. August 2019

Ortenaukreis

36-Jähriger kam ins Gefängnis.

APPENWEIER (BZ). Eine Fahrzeugkontrolle durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Offenburg auf der Tank- und Rastanlage Renchtal-West hat am Dienstagvormittag zu einer größeren Fahndung gesorgt. Bei der Überprüfung eines Audi stellten die Polizisten gegen 8.30 Uhr fest, dass die am Wagen angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren und für das Auto keine Zulassung mehr bestand.

Während ein im Audi sitzender weiterer Mann vorläufig festgenommen wurde, war dem mutmaßlichen Fahrer der Limousine zunächst die Flucht gelungen. Beim Heraustreten aus dem Tankstellengebäude war er davongerannt, als er die Streife erblickte. Bei der Fahndung wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Der Flüchtige, ein ebenfalls 36 Jahre alter polnischer Staatsangehöriger, konnte gegen 12.20 Uhr von Kräften der Bundespolizei in Urloffen festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass gegen den Festgenommenen ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorlag. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der im Audi vorläufig festgenommene Mitfahrer wurde kam wieder auf freien Fuß. Bei einer Durchsuchung des Audi wurden Kleinmengen von Amphetamin und Marihuana sichergestellt. Das Auto ist noch polizeilich sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.