Tierischer Einsatz

Rheinfelden: Polizei hilft Entenfamilie aus der Patsche

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 10. Juni 2019 um 13:48 Uhr

Rheinfelden

Die Polizei wurde am Sonntagmittag zu einem tierischen Einsatz in Rheinfelden gerufen.

Die Polizei wurde am Sonntagmittag zu einem tierischen Einsatz gerufen. Eine Entenmutter hatte sich mit ihren neun Küken in einen Garten in Rheinfelden verirrt und wollte augenscheinlich in den Nachbarsteich übersiedeln, was aber durch einen Zaun verhindert wurde. Erst durch den tatkräftigen Einsatz der Beamten und der Gartenbesitzer konnten die Tiere aus dem Garten gelotst und auf den rechten Weg zu einem nahegelegenen Weiher gebracht werden, heißt es in einer Mitteilung dazu. Der Einsatz der ebenfalls verständigten Feuerwehr war somit nicht mehr notwendig