Genuss und Sport [ANZEIGE]

Radfahren im Markgräflerland

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Mi, 27. Februar 2013 um 15:36 Uhr

Die Tage werden länger, das erste Laub wagt sich ans Licht, der Frühling hält Einzug. Höchste Zeit, die zahlreichen Rundwander- und Radwege im Markgräflerland zu erkunden.

Wenn im Frühjahr die Tage länger werden, wenn sich erstes zartes Grün im Wald zeigt und Frühlingsblumen in den Grünanlagen des Bad Krozinger Kurparks und auf dem freien Feld ihre Köpfchen der Sonne entgegenstrecken, ist es auch für den Menschen höchste Zeit, den Winterschlaf aus den Knochen zu schütteln und sportlich aktiv zu werden. Die abwechslungsreiche Landschaft um Bad Krozingen bietet zahlreiche Rundwander- und Radwanderwege für jedes Alter und jede Kondition.

Für Genießer: Der Markgräfler Radwanderweg

Wer sich nach einer längeren Winterpause ganz locker einstrampeln möchte, wer Fahrradfahren erst jetzt für sich als Ausgleichssport entdeckt hat, kann sich auf dem Markgräfler Radwanderweg gemütlich einrollen. Diese wunderschöne Radtour führt auf gut ausgebauten Radwegen durch Reblandschaften und malerisch gelegene Winzerorte, entweder über Staufen und Wolfenweiler in Richtung Freiburg oder über Heitersheim und Hügelheim nach Müllheim. Stets dabei im Blick: die Rheinebene und Anhöhen des Schwarzwalds zwischen Schauinsland und Hochblauen. Wanderbegeisterte kommen dagegen auf dem Markgräfler Wiiwegli auf ihre Kosten, der von Staufen über den Batzenberg und Schönberg und die Winzerorte Ehrenstetten, Kirchhofen und Ebringen führt.

Geübte Fahrradfahrer werden vielleicht die Tuniberg- und Kaiserstuhlregion entdecken wollen. Von Bad Krozingen aus führen gut ausgebaute Radwege über Norsingen und die Tuniberggemeinden Tiengen und Opfingen rund um den Kaiserstuhl. Wer durch dieses Wein- und Obstbaugebiet fährt, taucht in den Frühlingsmonaten in ein die Sinne betörendes Blüten- und Duftmeer ein, wenn zunächst Birn-, später Kirsch- und Apfelbäume in voller Blüte stehen.

Wissen Sie, was ein untrügliches Zeichen für den Beginn der warmen Jahreszeit ist? Wenn zum ersten Mal wieder mediterrane Luft von Süden durch die burgundische Pforte nach Bad Krozingen weht. Spätestens dann können sich sportlich ambitionierte Fahrer zu einer Pässe-Tour über Staufen, durch das Münstertal hinauf zum Wiedener Eck, nach Todtnau und über Notschrei und Schauinsland wieder zurück nach Bad Krozingen aufmachen.

Weitere Informationen

Kennen Sie bereits das Angebot "Vom Rad ins Bad" der Vita Classica? Entdecken Sie tagsüber auf dem Fahrrad die vielseitige Landschaft von Freiburg über Bad Krozingen, Badenweiler, Bad Bellingen bis Bad Säckingen und entspannen Sie abends in den Sauna- und Themenlandschaften der jeweiligen Bäder. 5 Tage im Drei-Sterne-Hotel einschließlich Rücktransfern nach Freiburg gibt es bereits an 379,- Euro pro Person.

Mehr zum Thema: